Solero-Spekulatius-Dessert

Die Zutaten

  • 150 Gramm Spekulatiuskekse (ich hatte Butterspekulatius)
  • 200 Gramm Pfirsiche (Dose)
  • 60 Gramm Maracujasaft
  • 50 Gramm Maracujasaft
  • ½ TL Vanille
  • ½ TL Zimt
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • Topping: Mandelblättchen, Zimt und gehackte Pistazien

 

Zubereitungszeit: ca. 7 Minuten

Anzahl Portionen: 4

 

Elinas Zutat

Zubereitung

1. Spekulatius in einem Mixer zerkleinern oder in eine Tüte geben und mit dem Nudelholz zerkleinern

2. Pfirsiche und Maracujasaft pürieren

3. Joghurt, Vanille, Maracujasaft, Zimt und Spekulatiusgewürz in einer Schüssel vermischen

4. Anrichten: zuerst etwas vom Pfirsich-Maracuja-Mus ins Glas geben, danach einige EL Joghurt darüber verteilen, dann die zerkleinerten Spekulatius und zum Schluss nochmals einige EL Joghurt

5. am Ende nach Herzenslust garnieren. Ich habe einige Tropfen von des Fruchtmus in Tröpfchen auf dem Nachtisch verteilt und mit Mandelblättchen, Zimt und gehackte Pistazien dekoriert

 

Herstellung mit Thermomix®:

 

1. Spekulatius in den Mixtopf geben und 1-2 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Umfüllen.

2. Pfirsiche und 60 Gramm Maracujasaft in den Mixtopf geben und 6 Sekunden / Stufe 7 pürieren. Umfüllen

3. Joghurt, Vanille, Maracujasaft, Zimt und Spekulatiusgewürz in den Mixtopf geben und 4 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf vermischen

4. Rezept weiter oben folgen

 

Bereitgestellt von wiewowasistgut.com

Weitere Rezeptideen griechischer Art

Mediterraner Salat zu Lammkoteletts

Eine leckere Idee, nicht nur für die Grillsaison.

Ouzo-Bällchen mit Tomatenreis und Joghurt-Minz-Dip

Griechischer geht’s kaum.

Cookies auf dieser Website
Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Weitere Informationen über unsere Datenerfassungspraktiken finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.