Pizza griechische Art

Die Zutaten

  • 500 g Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 10 g frische Hefe
  • Salz
  • 300 g Schafskäse
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 g Salami
  • 200 g Kirschtomaten
  • 50 g frischer Spinat
  • 12 kleine milde, eingelegte Peperoni

 

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten + Ruhezeit

Anzahl Stück: 4

 

Elinas Zutat

Zubereitung

1. Aus Mehl, 250 ml lauwarmem Wasser, Hefe und 1 TL Salz einen geschmeidigen Teig herstellen und abgedeckt ca. 2 Stunden ruhen lassen. 200 g Schafskäse in kleine Würfel schneiden oder mit einer Gabel zerdrücken, mit Joghurt und Oregano verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Salami in dünne Scheiben schneiden, Kirschtomaten waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Spinat waschen und putzen, Peperoni abtropfen lassen.

2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn zu 4 runden Pizzen ausrollen und dabei einen kleinen Rand formen. Pizzen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und mit einem Teil des Schafskäsejoghurts bestreichen.

3. Spinat, Salami, Peperoni und Tomaten auf den Pizzen verteilen. Restlichen Schafskäse in Stücke schneiden, überstreuen und die Pizzen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. Pizzen halbieren und mit restlichem Joghurt servieren.

Weitere Rezeptideen griechischer Art

Mediterraner Salat zu Lammkoteletts

Eine leckere Idee, nicht nur für die Grillsaison.

Ouzo-Bällchen mit Tomatenreis und Joghurt-Minz-Dip

Griechischer geht’s kaum.

Cookies auf dieser Website
Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Weitere Informationen über unsere Datenerfassungspraktiken finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die weitere Nutzung dieser Website wird als Zustimmung betrachtet.